Ararat-Besteigung & Gebirgsregion um den Vansee
17. - 26. Juni 2022 & 2. - 11. September 2022

Türkei

Buchungscode: TR-ARAR-JUN22 / TR-ARAR-SEP22

Wer an die Türkei denkt, denkt meistens direkt an Sonne, Strand und Antalya. Dabei hat dieses Land für Bergsteiger noch viel mehr zu bieten. Auf Grund unterschiedlicher klimatischer Verhältnisse hat sich im Osten Anatoliens eine faszinierende und beinah menschenleere Gebirgswelt gebildet, die Bergsteiger in ihren Bann zieht. Der 5165m hohe Ararat, ein jahrtausend alter, erloschener Vulkan und zudem der höchste Berg der Türkei, ist das Wahrzeichen der Region und Ziel unserer Tour. Eine technisch leichte, aber trotzdem fordernde Hochtour und somit eine ideale Einsteiger-Hochtour. Um die Gipfelchancen zu erhöhen akklimatisieren wir uns vorher in der Gebirgsregion um den Vansee und besteigen den Nemrut und Süphan, bevor wir auf der Spitze des höchsten Berges der Türkei stehen und den Ausblick auf die Weite Anatoliens bis hin nach Armenien und in den Iran genießen können.

Highlights

  • Erhöhte Gipfelchancen durch Akklimatisation am Vulkan Nemrut (3.050m) und Mount Süphan (4.058m)
  • Mehrtägige Bergtour auf den Mount Ararat (5.165m) mit Unterstützung eines lokalen Teams
  • Deutsche Guides + zusätzlicher, einheimischer Bergführer
  • Hochwertige Zelte für je 2 – 3 Personen mit ausreichend Platz
  • Zwischen den Touren immer wieder komfortable Hotelübernachtungen
  • Idealer Mix aus Bergsteigen und Kulturprogramm
  • Maximal 8 Teilnehmer

Detailliertes Programm

Tag 1:  Van – Willkommensessen und Start der Tour

  • Indviduelle Anreise
  • Individueller Transfer ins Hotel
  • Willkommensessen
  • Übernachtung im Montana Hotel (DZ-Belegung)

Tag 2: Vansee – Insel Akdamar

  • Frühstück
  • Check-Out Hotel
  • Besichtigung der Zitadelle des Vansees
  • Transfer mit der Fähre zur Insel Akdamar
  • Besichtigung der Kirche zum heiligen Kreuz
  • Bademöglichkeit
  • Snacks
  • Transfer zum Nemrut Basislager
  • Camp Aufbau
  • Abendessen

Tag 3: Vansee – Nemrut Besteigung

  • Frühstück
  • Campabbau
  • Nemrut Besteigung
  • Snacks
  • Transfer zum Süphan Basislager
  • Campaufbau
  • Abendessen

Tag 4: Vansee – Süphan Besteigung

  • Frühstück
  • Süphan Besteigung
  • Snacks
  • zurück zum Basislager
  • Transfer nach Dogubayazit
  • Übernachtung und Abendessen in Dogubayazit (Tehran Boutique Hotel / DZ-Belegung)

Tag 5: Restday in  Dogubayazit

  • Frühstück
  • Besichtigung des Ishak Pacha Palastes
  • Freier Nachmittag/Abend
  • Übernachtung in Dogubayazit (Tehran Boutique Hotel / DZ-Belegung)

Tag 6: Ararat Besteigung – Basislager

  • Frühstück
  • Transfer zum Ausgangspunkt der Ararat-Besteigung
  • Gepäcktransport mit Pferden: 15 kg Freigepäck pro Person
  • Snacks
  • Campaufbau
  • Abendessen

Tag 7: Ararat Besteigung – Hochlager

  • Frühstück
  • Campabbau
  • Gepäcktransport mit Pferden: 15 kg Freigepäck pro Person
  • weiter ins Hochlager
  • Snacks
  • Campaufbau
  • Abendessen

Tag 8: Ararat Besteigung – Gipfel

  • Frühstück
  • Aufstieg zum Gipfel
  • Snacks
  • Campabbau
  • Gepäcktransport mit Pferden: 15 kg Freigepäck pro Person
  • zurück zum Basislager
  • Campaufbau
  • Abendessen

Tag 9: Ararat Besteigung – Abstieg zum Ausgangspunkt

  • Frühstück
  • Campabbau
  • Gepäcktransport mit Pferden: 15 kg Freigepäck
  • Abstieg zum Ausgangspunkt
  • Transfer nach Van
  • Abschiedsessen und Übernachtung im Montana Hotel mit DZ-Belegung

Tag 10: Van – Ende der Tour

  • Frühstück
  • Check-Out Hotel
  • Individueller Transfer zum Flughafen
  • Ende der Tour

Reisebewertungen von ehemaligen Teilnehmern/Innen:

Alle Fakten zur Tour

  • 4 ÜN in Hotels mit DZ-Belegung
  • 5 ÜN in hochwertigem MSR 3-Mann-Expeditionszelten
  • Sämtliche Transfers laut Programm
  • Sämtliche Mahlzeiten außer das 2. Abendessen in Dogubayazit
  • Willkommens- und Abschiedsessen
  • Permit für die Besteigung des Ararat und Nationalparkgebühr
  • Komplette Organisation der Tour
  • Professionelle Reiseleitung durch 2 Guides und einen einheimischen Bergführer
  • Erste Hilfe Kit, Walkie Talkies, Garmin Live Tracking

Termine:

17. – 26. Juni 2022

und

2. – 11. September 2022

Preis:

1.149,- € inkl. aller aufgeführten Leistungen

Zusatzkosten:

  • Persönliche Ausgaben wie Getränke, Souvenirs etc.
  • Private Versicherungen
  • Sämtliche Kosten, die auf Grund von Last Minute Stornierungen entstehen
  • Kosten, die durch Programmänderungen auf Wunsch des Kundens entstehen
  • Nicht hier erwähnte Leistungen und Mahlzeiten
  • Trinkgelder zusammen ca. € 50,–
  • Transfer vom/zum Flughafen

Teilnehmerzahl:

Mind. 5, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich.

Max. 8 Personen

  • Gesundheit, Kondition und Ausdauer für Gehzeiten bis max. 10h
  • Trittsicherheit sowie idealerweise mehrtägige Hochtouren-Erfahrungen
  • Bereitschaft mit einem leichten Tagesrucksack zu wandern
  • Willenskraft & Teamgeist
  • Persönliche Auslandskranken-, Reiserücktritts-, Reisehaft- und Bergrettungsversicherung

Noch unsicher, ob Ihr diese Anforderungen erfüllen könnt? Stuft euch lieber nicht zu hoch ein! Wer die ganze Zeit am Limit läuft, kann leider die Schönheiten der Natur leider nicht voll genießen. Ihr könnt am besten die reinen Gehzeiten und zu bewältigenden Höhenmeter mit Touren vergleichen, die ihr in der Vergangenheit bereits gemacht habt. Bitte beachten hier, dass sämtliche angegebenen Gehzeiten ohne Pausen zu verstehen sind, d.h. eine Tagesetappe mit 6h, kann mit Pausen entsprechend 8-9 Stunden dauern.

Höhe

Während der Trekkingtage werden wir uns in Höhen zwischen bis 5100m aufhalten mit deutlicher weniger Sauerstoff in der Luft, was zu einer Höhenkrankheit führen kann. Symptome hierfür können Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Übelkeit mit Appetitlosigkeit sowie Höhenlungenödem sein. Um diese Risiken zu reduzieren haben wir unsere Touren extra so konzeptiert, dass wir einen langsamen Anstieg realisieren und immer dem Motto “Climb high – sleep low” folgen, um die Risiken auf ein Minimum zu reduzieren.

Zusatzinformationen – Wichtiger Hinweis:

Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Straßenverhältnisse, Wettereinbrüche, behördliche Willkür, Schwierigkeiten mit örtlichen Transportmitteln und viele andere Einflussfaktoren führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht immer garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Corona-Regelung:

Bei Buchung der Tour müssen zur Bestätigung 149,-€ angezahlt werden. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Falls die Tour coronabedingt nicht stattfinden kann, erstatten wir den Restbetrag komplett zurück. Die 149€ Anzahlung werden als Gutschein ausgestellt, welcher innerhalb 1 Jahres für eine andere unserer Touren eingelöst werden kann.

  • Sonnenhut, Buff, Mütze, Sturmhaube, Gletscherbrille
  • Leichte Handschuhe und warme Fäustlinge
  • Funktionsunterwäsche, Fleecejacke
  • Gore-Tex Jacke, Daunenjacke
  • Wandersocken und dicke Merinosocken – (je 2x)
  • Leggings, Soft Shell Hose, Gore-Tex Hose und Shorts
  • hohe steigeisenfeste Wanderschuhe
  • Wanderstöcke, Taschenlampe, Flasche 1l, Soft Bottle, Thermoskanne, Trinksystem
  • Luftmatratze, Schlafsack (-10 c), Steigeisen
  • Wanderrucksack 45l, Duffel Bag für Tiertransport
  • Sonnencreme LSF 50, Lippenschutz, Erste Hilfe Kit, Hygieneartikel, Müllbeutel
  • Taschenmesser
  • Schwimmsachen
  • Besteck, Teller, Schüssel, Becher
Scroll to Top